0176 / 543 339 74 c.daniel12@yahoo.de

Craniosacrale Osteopathie

Die Craniosakrale Therapie ist eine wunderbare Möglichkeit, die Selbstheilungskräfte des Organismus durch sanfte Berührung zu aktivieren. Sie ist eine nicht-manipulative und zugleich sehr tief wirkende Körperarbeit, die den Menschen in seiner Ganzheit anspricht und Selbstheilung auf allen Ebenen unterstützt. Sie wirkt direkt auf das Craniosakrale System, das im Zentrum unseres Körpers pulsiert.

Durch die behutsame indirekte Arbeit am Bindegewebe, den Hirn- und Rückenmarkshäuten und den Schädelknochen können Blockaden dieses Systems wahrgenommen, gleichzeitig gelöst und entspannt werden. Dies können Verklebungen oder Verspannungen der Hirn- und Rückenmarkshäute oder Verdrehungen der Schädelknochen sein.

Da im Bindegewebe alte Verletzungen – sowohl körperliche als auch seelische – gespeichert sind, ist eine Behandlung manchmal begleitet von Erinnerungen an Unfälle, Stürze oder andere traumatische Erlebnisse. So können sich alte Traumata lösen und aus dem Körper entlassen werden.

Dies führt zu einer angenehmen und tiefen Entspannung und wir schaffen Raum, uns mit der Stille, der Kraft und der Weite hinter dem Stress zu verbinden. Erfahren wir in dieser Tiefenentspannung eine Weite, ein Urmeer von Vertrauen, Frieden und Glückseligkeit, ist dies eine wunderbare Kraftquelle, mit der wir uns auch im Alltag vermehrt verbinden können.

Eine Behandlung in Craniosakraler Therapie ist vielseitig einsetzbar und unterstützt Babys, Kinder und Erwachsene in Ihren Wachstums-, Wandlungs- und Regenerationsprozessen.

Eine Craniosakrale Therapie kann hilfreich sein bei:

  • Kopfschmerzen und Migräne
  • Zahn- und Kieferprobleme
  • Zähneknirschen
  • Erschöpfungszuständen
  • Nach Unfällen und Schock
  • Geburtstrauma
  • Rückenschmerzen / Bandscheibenvorfall
  • Hyperaktivität / Ruhelosigkeit
  • Schlafstörungen
  • Stress
  • Atembeschwerden – Asthma
  • Konzentrations- und Lernschwierigkeiten